Qualitätssicherung

Qualität

Für das Caritashaus St. Walburg ist es selbstverständlich, das interne Qualitätsmanagement weiter zu entwickeln und sich auch externen Qualitätsprüfungen zu unterziehen. Zum internen Qualitäts-management gehören sowohl konzeptionelle Weiterentwicklungen als auch ein geeignetes Fehler- und Beschwerdemanagement. Gute Kommunikation zwischen den Fachbereichen, gesichert durch regel-mäßige Teamsitzungen, aber auch Supervisionen und Intervisionen sorgen dafür, dass die Arbeit inhaltlich und organisatorisch den Bedürfnissen der Patientinnen und ihren Kindern gerecht wird. Regelmäßige Fortbildungen für die unterschiedlichen Bereiche unterstützen unsere Mitarbeiter/innen in ihrer Arbeit.

Das Caritashaus St. Walburg erlangte die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001-2008 im Jahre 2009 ohne Abweichungen.
Seit 2010 besteht außerdem eine Zertifizierung ohne Abweichungen nach systemQM Eltern-Kind, nach denen die Qualitätskriterien der BAR nach § 20IIa SGB IX erfüllt werden.
Die Rezertifizierung nach beiden Normen wurde 2015 erfolgreich durchgeführt.